*
_Top_Zoom
blockHeaderEditIcon
MenueNEU
blockHeaderEditIcon

Über Ayurveda

„Gutes und schlechtes Leben; glückliches und unglückliches Leben; das was dem Leben zu- bzw. abträglich ist; das Maß des Lebens und seiner Komponenten, und das Leben selbst – wo all dies erklärt wird, das nennt man Ayurveda.“ 

Caraka Samhita

Ayurveda ist das Wissen vom Leben und umfasst sämtliche Lebensbereiche. Im Ayurveda werden für alle wichtigen Lebenssituationen, für die Zeit vor der Zeugung bis zum hohen Alter, Empfehlungen gegeben. Die Ziele von Ayurveda sind, ein langes gesundes Leben zu führen und nicht nur frei von allen Leiden, sondern auch glücklich zu sein.

Ayurveda hat ihre Wurzeln in den alten vedischen Schriften, ist jedoch universell, jahrtausendlang erprobt und immer gültig.

Ayurveda hat ihren jahrtausendealten Ursprung in Indien, versteht sich aber als universelle Wissenschaft. Sie ist gültig für alle Menschen unabhängig vom Wohnort, der Religion und vollkommen zeitlos.

Ayurveda zielt auf langsame aber grundlegende Veränderungen ab. Radikalkuren oder extreme Veränderungen werden abgelehnt.

Ethisches Richtlinien und eine gesunde Ernährung werden angestrebt.

Die fünf Elemente: Äther, Luft, Feuer, Wasser und Erde dienen als Erklärungsmodell, um die Schöpfung und deren Manifestationen zu verdeutlichen.

Ayurveda legt großen Wert darauf, den Körper von Schlacken und Abfallstoffen (Malas) zu befreien, um den Körper gesund zu halten und ein langes Leben zu ermöglichen.

Ayurveda legt großen Wert auf eine gesunde Ernährung. Die Ernährung wird ganz individuell der jeweiligen Konstitution (Vata-Pitta-Kapha) ermittelt und angepasst.

Neben der typmässigen Ernährung und Lebensweise gibt es im Ayurveda entsprechende Pflanzen, Kräuter und Gewürze sowie etliche ayurvedische Verjüngungsmittel (Rasayanas), die zur Verfügung stehen.

Die Grundprinzipien des Ayurveda werden der Körperkonstitution, dem Alter, den individuellen Lebensverhältnissen und unserem Land, in dem wir leben, angepasst.

Ayurveda und Yoga sind eng verwandte Systeme, die sich gegenseitig empfehlen. Durch Ayurveda und Yoga kann man auf allen Ebenen seines Wesens sein höchstes Potential erreichen.

Ayurveda und Yoga sind Erfahrungswissenschaften und sehr praxisorientiert. Jeder kann die Erfolge von Yoga und Ayurveda spüren, sofern er es ausprobiert.

In den Seminaren werden Grundlagen des Ayurveda und viele praktische Anleitungen und Rezepte vermittelt.

BlockRundeEckenUnten
blockHeaderEditIcon
MenueUnten
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail